Schlagwort-Archive: wolken

der himmel über leipzig

der himmel gab heute farblich beim flanieren alles, was der herbst so zu bieten hat. dementsprechend wechselhaft waren die lichtstimmungen (wenn ich mal so launisch sein dürfte…). sobald die sonne verschwand, war – passend zum wochenfarbthema –  einfach alles mit einem grauschleier überzogen.

heiter bis wolkig

Diese Diashow benötigt JavaScript.

auf dem kurzen fußweg zum tierarzt habe ich eben alle wettererscheinungen eines sommers sehen können. strahlender sonnenschein beim start, als ich in der praxis angekommen war, setzte draußen der platzregen ein, den ich selbstverständlich im trockenen abwartete. auf dem heimweg konnte ich noch den rest eines verschwindenden regenbogens erhaschen. dann näherte sich mir frontal eine düstere wolkenwand und bei einer drehung um 180 grad sah es auch wie in finsterwalde aus. man weiß ja heute nicht mal, aus welcher richtung gerade das nächste unwetter droht. der wind tost, die gewitter donnern und grummeln. als ich trocken zu hause ankam, stand das treppenhaus unter wasser. der wind hatte den regen durch die haustür gedrückt. hilft ja nix, lappen geholt und die pfütze weggewischt. wie oft wir das heute im haus noch wiederholen müssen, kann ich nicht sagen. denn kaum hatte ich den boden trocken, begann das nächste gewitter… to be continued.

zum anheulen

gar nicht so einfach, ein ruhiges freihändchen zu behalten, wenn der wind dich auf dem balkon auskühlt und sich der mond noch dazu hinter schnell ziehenden wolkenformationen versteckt. manche monde sind wohl wie manche menschen etwas kamerascheu. na dann, gute nacht!