Schlagwort-Archive: shoe tossing

shoefiti goes to hollywood

Diese Diashow benötigt JavaScript.

oh, naja, leiiicht übertrieben. nicht gleich nach hollywood, aber shoefiti hat immerhin eingang in die hbo-fernsehserie how to make it in america gefunden. das erste foto der slideshow zeigt einen baum mit darauf geworfenen schuhen inklusive kleiderbügel und cd am connewitzer kreuz in leipzig. die beiden screenshots stammen aus dem intro zur comedyserie und aus der finalen 8. folge. die erste staffel spielt in new york und handelt von zwei twens, die in der fashion-szene ihren amerikanischen traum verwirklichen wollen. klingt erst mal nach klischees: iiih, noch so ’ne weiberseriere, oder die typen in der modebranche sind doch eh alle schwul. mitnichten in der serienwelt wie auch nicht generell in der realität. hbo liefert zuverlässig den besten serienstoff, den die amerikanischen pay-tv-sender so zu bieten haben. und nichts anderes hatte ich eigentlich erwartet, obwohl die beschreibung sich nicht gerade wie der brüller las.

hier überzeugen die authentischen schauplätze, die szenen sind oft mit street art gespickt, subkultur ganz beiläufig, dazu ein fetter, cooler hip-hop-beat. und natürlich geht nichts so glatt wie die bügelfalten in der hose. kurze, erklärende szenen werden häufig mit schnellen fotoabfolgen dargestellt. unsere manchmal irreal schnellen bildwelten, fast wie statusbotschaften in sozialen netzwerken. die jungs legen so gar kein gespreiztes verhalten an den tag, die dialoge wirken natürlich, und fettnäpfchen wurden auch ausreichend aufgestellt. ich kann die miniserie absolut empfehlen, falls doch mal wieder regentage folgen sollten, was ich gar nicht wahrhaben will.