Schlagwort-Archive: friedrich nietzsche

herbstzeit:lose

wo die einsamkeit aufhört, da beginnt der markt; und wo der markt beginnt, da beginnt auch der lärm der großen schauspieler und das gewirr der giftigen fliegen.*

* friedrich nietzsche, werke II – also sprach zarathustra

selbstporträt. eine aussicht.