vermißtenanzeige

aber wirklich allerspätestens bei der 0800er-nummer sollte man schalten. gefunden in der karli in leipzig.

Advertisements

43 Antworten zu “vermißtenanzeige

  1. Scheint mir ein recht übermütiger Studentenstreich zu sein, so auf dem ersten Blick…

    • um nicht zu sagen, totale verar***ung :mrgreen:. wie oft pappen solche zettel überall? zu tausenden hängen die hier rum. so lustig hate ich es bis gestern noch nicht gesehen.

  2. Grööööööööööööhhhl :mrgreen:

  3. hahahahahahahahahahahahahahaha :mrgreen:

  4. Und dann noch mit nem Foto von einem Kater.
    Als wenn ne Miezekatze so einen Ar…. hätte.
    Püh, so dumm ist keiner und fällt drauf rein.

  5. Und ob da viele drauf reinfallen! Das macht doch neugierig (mich zwar nicht …), aber es wird schon genug Katzenfreunde ;-)) geben, die auf diese Vermisstenanzeige abfahren werden.

  6. Oder ein besonderes Geschenk zum Junggesellenabschied?

    Ich guck‘ noch mal hin… nur zur Sicherheit!!!

  7. Ideen haben manche Leute!! Aber es macht Spass es anzusehen

  8. Herrlich, habe herzlich gelacht. Ist ja fast wie bei den Jungs, die in ähnlicher Pose regelmäßig am „Rotblitzer“ auf der B2 vorbeidonnern.
    Aber trotzdem: So eine niedliche Mieze auf einem schnöden Männera* ,
    äh -poppes! Das sind Themen heute 😀 .

    Liebe Grüße von der Gudrun

    • hihi, die jungs kommen mir auch bekannt vor, natürlich nicht vom gesicht her ;-). ja, hier poltert es ja gerne mal von traurig über nachdenklich bis fröhlich durcheinander. kopfbuntknete muß immer schön geformt werden :-).

      liebe grüße von frau w.

  9. Hahahahahahaha, mein Bauch wackelt richtig.

    Verarsche der netten Art.

    Klasse.

  10. Ich habe schon unansehnlichere Pöter gesehen!

    • dein kunstwort klingt ein bißchen nach köter. schimpfe mal nicht, daß ich hier nackte tatsachen zeige ;-).

      • Du irrst, liebe WF, das ist kein „Kunstwort“ – so bezeichnen viele Eltern den Popo ihrer Kinder, besonders im hohen Norden. Das habe ich mir weder ausgedacht noch sollte es in keinster Weise ein „Schimpfen“ sein – ich als ehemalige FKKlerin werde doch nicht gegen nackte Tatsachen zu Felde ziehen.
        Durch die Verneinung habe ich doch gesagt, dass es ein sehr ansehnlicher Hintern ist. So! Jetzt klar!

        • ich kannte das wort tatsächlich nicht. und aus der assoziation zu köter wird es für mich nicht liebevoller :-). wieder was dazu gelernt. und jetzt kein fkk mehr? wieso DAS denn?!

          • … weil es zu kalt ist? – Ja, oben rum noch, aber hier ist zwar so ein bisschen FKK am See – aber ich finde, ab einer gewissen Altersfigur sieht frau (mann auch) besser mit als ohne aus!
            Was kann ich für deine Assoziationen, die in diesem Fall ja nur ein Reimwort sind.

            • öhm, naja, eisbaden wäre eine option ;-). mich stört das nicht. ich bin einiges gewöhnt. aber das soll frau himmelhoch für sich selbst entscheiden dürfen, wie sie sich zeigt.

  11. Eine witzige Idee und professionell umgesetzt. Wär doch mal eine schöne Faschingsverkleidung! LG Rana, die gern mal bei dir reinschaut!

    • hallo und ein herzliches willkommen,

      na, ich wäre dann wohl ein streichholz mit leibesmittiger kriegsbemalung. fasching ist nicht so meins. also ich kann sehr gut ohne verkleidung leben.

      ich komm‘ heut mal bei dir gucken. irgendwo hab ich den namen schon mal im kommentarbereich gelesen. bei katerwolf?

  12. Tolle Idee!!!!
    Mancher Arsch hat ein hübsches Gesicht ;-))

  13. Es gibt sogar ein sehr hintersinniges Lied von Reinhard Mey mit dem Titel „Pöter“. 😉

  14. Peinlich, peinlich – dieses Teil,
    man sollte es nicht tragen feil!

    Es ist doch häßlich anzuseh´n,
    so seltsam platt und garnicht schön.
    Wo ist denn da Muskulatur?
    Von Sexy-Outfit nicht die Spur!

    D´rum sollte er ihn stets bedecken,
    will er nicht Menschenkinder schrecken.

    G. l. G. Jochen

  15. Hallo, ich habe dich bei mir gesehen – das finde ich einfach nur schön!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s