unerklärlicher widerstand

steht doch groß dran, möchte man meinen, wenn sich mal wieder jemand hilfesuchend gegen eine vermeintlich verschlossene tür wirft, an der eigentlich gezogen werden sollte. das sind wahrscheinlich heimliche mitglieder von drückerbanden. nun ja, fluchttüren sollten sich ja grundsätzlich immer auch nach draußen öffnen. so ist das mit den grundsätzen. gerne werden sie gebrochen. und warum sollte man überhaupt die augen aufmachen, wenn eine tür da ist? und außerdem: was heißt denn schon push und pull? meinen die engländer etwa, man sollte hündisch gegen eine tür pinkeln und dann würde sie sich infolge der miasmen oder die feuchtigkeit selbsttätig öffnen? die pinkelautomatik? das kann ich nicht glauben! warum kann man nicht durch wände oder verschlossene türen laufen? machen die doch in den filmen auch oft so. hab ich schon mehrmals gesehen. ich bin ein filmheld, werfe mich gegen die tür. und nichts passiert…  shit, bin ich eben ein gescheiterter filmheld. weil ich keine paranormalen fähigkeiten besitze? das wäre eine möglichkeit.

Advertisements

30 Antworten zu “unerklärlicher widerstand

  1. Vor Jahren komme ich nach der Mittagspause mit einer blutigen Nase zurück. Die Brille hatte sich tief in die Nase gedrückt, als ich ohne zu „drücken“, durch eine Glastür wollte. – Auch ich keine Filmheldin! – Schwestern im Geist!

    • ich habe mich mit dem schaufenster angelegt. die glastür, durch die ich ursprünglich schreiten wollte, war offen. die bäckerei gut mit publikum gefüllt. kein applaus :mrgreen:.

  2. Einer meiner Onkels hatte sich mal in einer zu schnell eingestellten Drehtür verfangen – die ging dann mit viel Getöse zu Bruch, mein Onkel hat sich dabei Schnittverletzungen an den Händen und im Gesicht zugezogen.

    • ich merke schon, daß ich damit eine lawine tragischer türerlebnisse losgetreten habe. der alltag kann hundsgemein sein, aber auch immer wieder komisch. ich hoffe, dein onkel ist wieder gesund!

  3. Einfache Sache
    Ein Mensch drückt gegen eine Türe,
    wild stemmt er sich, daß sie sich rühre!
    Die schwere Türe, erzgegossen,
    bleibt ungerührt und fest verschlossen.
    Ein Unmensch, sonst gewiß nicht klug,
    versuchts ganz einfach jetzt mit Zug.
    Und schau! (Der Mensch steht ganz betroffen)
    Schon ist die schwere Türe offen!
    So geht’s auch sonst in vielen Stücken:
    Dort, wo’s zu ziehen gilt, hilft kein Drücken!
    (Eugen Roth)

  4. Sorry…*tränenwegwisch* ich dachte, so etwas krieg‘ nur ich hin!? Danke ihr Lieben! Danke für die herrlichen Bilder 🙂 ähm, und ja! Sorry noch mal 😉

    Liebste und superweiche Grüße in den Abend!
    Emily

    • habe ich nicht erwähnt, daß mein zweiter name frau fettnapf ist? oder der dritte… ich weiß es nicht genau, aber ich bin treffsicher :grin:. meistens muß ich dann mitlachen, auch wenn es wehtut.

      ich werde mich vorsichtshalber in schaumstoff hüllen und als walze durchs leben rollen.

      schlaf gut!

      • Is ja ein Ding! Meiner auch?!

        Ist doch gut, wenn wir über uns selbst lachen können 😉

        Dir auch eine gute Nacht!

      • Ich will ja nicht drängeln, aber da hier schon Gedichte geschrieben wurden, will ich mit der „Bürgschaft“ kommen: „Ich sei, gewährt mir die Bitte, in eurem Bunde die Dritte.

        Mein Name: Clara Himmelhoch, geborene Fettnapf. Ihr könnt mir glauben, wie froh ich war, als ich diesen bezeichnenden Namen los war!

        • wenn du deinen namen los bist, dann trittst du doch gar nicht mehr so oft in die fettnäpfe… oder? aber ich will ja niemanden ausschließen, nur weil es ihm manchmal besser gelingt, an den unbillen vorbeizuschiffen ;-). willkommen im klub!

  5. :mrgreen: schon beim Lesen des Artikels mußte ich herzhaft lachen, obwohl mich heute eine gewisse Wut erobert hat….aber es ebbt ab und wenn da 1000 mal draufsteht ziehen, ich drücke…immer – und ich lache ebenso *g*
    Aber als Walze dann lieber nicht 😀

    • liebe marianne,

      handreich! es wäre viel leichter, wenn sich alles unserem lebensfluß anpassen würde und nicht wir an die umgebung :lol:. was isn bei dir los? worauf bist du denn so wütend?

      drück dich mal ganz doll virtuell!

  6. Was für eine Abhandlung über Türen, wunderbar, ich sitze hier und lache.

    Dann pullern wir mal vor die Türen, hihihiii

    Aber ehrlich das „ziehen“ oder „drücken“ ist oft recht klein geschrieben und kann gern übersehen werden. Denn wenn ich rausgehe, meine ich doch, die Tür geht nach außen – Obwohl, wenn jede Tür nach außen aufginge, wieviele Unfälle gäbe es mit Passanten?
    Unsere Haustür geht doch auch nach innen auf.
    Oh man, ein echtes Thema.

    • schön, ich war heute in der spinnerstimmung. gut, wenn es bei dir wirkt ;-).

      ich gucke mir türen mittlerweile etwas genauer an, aber nur, wenn ich dran denke, was natürlich nicht immer ist. soweit ich weiß, müssen die türen von öffentlichen gebäuden nach dem neuen baurecht eigentlich immer nach außen aufgehen. die betonung liegt auf EIGENTLICH. über die ganzen ausnahmeregelungen habe ich mich noch nicht informiert. gibt es hier einen mitlesenden architekten oder bauingenieur oder türenhersteller, der mir diese ausnahmen erklären kann?

  7. Ich befürchte, das ist so eine Art Automatismus: Wenn „Ziehen“ dran steht, versuchen es 90 % erstmal mit Drücken. Könnte ja auch funktionieren. Notfalls mit dran Schmeißen.

    Und die nächste Tür funktioniert dann tatsächlich in beide Richtungen. DANN sieht das spontane Dranschmeißen ganz besonders witzig aus! ;o)

  8. bei uns steht es fast immer in kleiner Schrift und mein Mann macht es Grundsaetzlich dann verkehrt, ich nur zum grossen Teil. Mir sind hier auch die Traenen beim Lachen gekullert, und auch die ganzen Antworten, genau das , was man in der Frueh lesen sollte

    • die schrift ist natürlich eine makroaufnahme, laß dich nicht täuschen ;-). ist bei uns genauso. ich bin mir sicher, es wäre nicht wesentlich anders, wenn es riesig an den türen stände. vivi, das ist ein guter start in den tag – freut mich :-).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s