liebe im freien

freie liebe oder liebe im freien oder wenn die prüderie ausbricht, dann lautet die anklage: erregung öffentlichen ärgernisses. zwar fühlen sich liebende in der natur gerne alleine, wenn sie glück haben, sind keine spanner in der nähe, aber ein paar tiere schauen immer zu. ich bin  mir auch nicht ganz sicher, ob das ein linolschnitt oder doch eher ein holzschnitt ist, dazu kenne ich mich in den feinheiten der kunstbewertung nicht gut genug aus. mich erinnert es aber an die schulzeit und den malzirkel, in dem ich so ähnliche arbeiten auch angefertigt habe. zugegeben, weniger das motiv des liebespaares, aber eine katze war auch mit drauf und natürlich auch nicht mit dieser handfertigkeit ausgeführt. die signatur des künstlers kann ich auch nicht eindeutig entziffern, scheint aber womink zu heißen. der druck ziert nun die gute stube des bauernhauses meiner anverwandten. schönes stück und paßt dort gut hin. der preis, wo wir doch hier die überzogenen sümmchen der leipziger schule gewohnt sind, war auch erschwinglich. leider war in der kunsthalle des gutes conow in wittenhagen keine arbeit mehr zu haben. ich hätte das glatt gekauft, nur um mich an einem ähnlichen, traumhaften bild zu erfreuen. denn mir als urtikaria-patientin ist ein solches vergnügen, ohne decke auf der wiese oder auf dem feld auch nur zu liegen, leider nicht gegönnt. ich würde hinterher aussehen wie pischti pustel.

Advertisements

40 Antworten zu “liebe im freien

  1. Joo, das finde ich perfekt, hätte ich jetzt Lust drauf, ist aber momentan zu kalt 😀

    Ist die Nesselsucht nicht heilbar ? Ganz schön doof, so etwas zu haben 🙄

    • mußt du nicht kochen oder ist das futter schon verdaut :mrgreen:?

      nesselsucht ist nicht wirklich behandelbar. du kannst ein paar pillchen danach schlucken oder creme benutzen, besser aber ist es, wenn du immer eine weiche unterlage aus baumwolle mitführst :grin:. selbst bei frottee explodiert die haut. hättest mal meine arme nach dem garteneinsatz sehen sollen, sahen aus wie nach einem kampf :roll:.

  2. Vielleicht musst du selber noch mal ran? Also ich meine selbstverständlich an die Maluntensilien! 😉

    • möglicherweise an beides :grin:. erstmal könnte ich mir die utensilien besorgen und mich daran austoben :mrgreen:.

      • Meine Liebe, ich wünsche dir viel Spaß bei der Beschaffung der Rohstoffe und dem Austoben *räusper*

        Und ähm, nun zurück zum Alltag 🙂

        Schönen Start in die Woche wünsche ich dir !

        • ich denke zwar nicht, daß es in nächster zeit dazu kommen wird, aber man weiß ja nie… ;-).

          liebe emily, wahrscheinlich bist du schon an der bürowerkbank, während ich mich noch kurz beschnurren lasse..

          ich wünsch dir einen flugs vergehenden arbeitstag mit humorvolle anekdoten ;-).

  3. Schönes Kunstwerk. Übertragen auf die Realität bin ich zu schüchtern mich zu diesem Thema weiter zu äußern 😳

    :mrgreen:

  4. Na ja, so ungestört, ganz im Verborgenen, in einem lauschigen Wäldchen… 😉
    Dass sich bei dir diverse Suchanfragen nun häufen werden, kann ich gut nachvollziehen, bei mir wird seit langem schon nach „W:ei:bern ohne Hö:sch:en“ geforscht, obwohl ich meines Wissens noch nie dergleichen gepostet bzw. erwähnt hatte.

    • genau, wenn das getreide hoch steht… das ist des rätsels lösung für so manchen kornkreis ;-).

      wenn du mir deine suchanfragen so dezidiert hier aufführst, wird es bei mir auch nicht mehr lange dauern. manchmal ist google eine sch:lampe und verknüpft auch externe links mit deinem blog :mrgreen:.

  5. Die beiden Katzen am Rand scheinen zu überlegen, was sie sich hiervon lernend abgucken könnten!

  6. Ich glaube, die Miezen täuschen das Interesse an den Liebenden nur vor. Wenn man genau hinschaut, sieht man, dass sie nur Augen fürs Vögeln haben 😉
    Btw, sehr ansprechendes Bild, jetzt hab ich ein Kino im Kopf…:mrgreen:

  7. Also ich liebe ja Liebe im Freien.
    🙂

    Guten Morgen liebe Frau W.,

    danke für die Anregung, ich gehe gleich mal die Lage peilen.
    Aber ich glaube, bist ich in Rostock bin, bzw. der Liebste hier, ist es Winter. Wird es also wieder nix.
    Und sowas nennt sich Urlaub.
    *g*

    Wie auch immer, ich wünsche dir einen schönen Tag, ganz herzliche Grüße!
    Heike.

    • guten morgen liebe heike,

      die liebe in der ferne hat auch ihre reize und dennoch zugleich viel wehmut, viel abschied, viel neu beschnuppern. ich weß nicht, ob sich der herr valentiner dazu äußert. sein interesse scheint im moment außerirdischen wesen zu gelten ;-). verstehe allerdings nicht ganz, warum ihr euch im urlaub nicht seht. übungen in entsagung?

      hmmmm…

      liebe grüße von frau w.

      • 🙂
        Tja, so ist das, kaum ist ein Außerirdischer in der Nähe …

        Sein Wagen ist ja kaputt und er ist gerade dabei, sich einen neuen zuzulegen, allerdings gestaltet sich das auch nicht so einfach, wie wir dachten.
        Ich könnte hoch fahren, hasse aber überlaufene Touristenostseestädte. Da wird mir die Ostsee verleidet und das wäre äußerst schade. So fahre ich immer nur im Frühjahr, Herbst und Winter. Und das möchte ich trotz aller Liebe nicht ändern.
        Natürlich fällt es schwer und ich überlege auch schon die ganze Zeit hin und her – aber ich kenne mich, ich wäre total gestresst und genervt, könnte den Hund nicht frei laufen lassen, müsste noch mehr aufpassen als sonst, dem Hund wäre es auch zuviel …
        und so üben wir uns in Geduld.

        Liebe Grüße und bis bald.
        🙂
        Heike.

        • ach, das ist aber bedauerlich mit dem defekten töfftöff. und so einen autokauf stelle ich mir auch nicht einfacher vor, als sich ein neues handy zuzulegen. tausend funktionen, die einem erst mal nicht viel sagen, vor- und nachteile, preisvergleiche :roll:.
          also zelebriert ihr die außersaisonale fernbeliebe. gut, ich kann das nachempfinden. mir wär das auch nüscht. ich kenne das aus meiner geburtsstadt weimar. alle glotzen nach oben oder irgendwohin und scheinen keine augen für andere menschen und lebewesen zu haben.

          ich wünsche dir die leichtigkeit, das warten mit anderen schönen dingen zu überbrücken!

          gutgruß von frau w.

  8. Das ist ein Linolschnitt, oder?
    Wirkt zumindest so… Ist gut gelungen.

    Irgendwo fliegen hier auch noch ein paar Platten herum…

  9. Die Tiere haben die menschliche Rolle der Voyeure übernommen; ich kann mir nicht vorstellen, dass die menschlicher S:ex interessiert. Aber leider interessiert es die Insekten; die sind da sehr neugierig und kommen vorbeigeflogen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s