farbe bekennen 2010: helles lila

wenn es nach persönlichen präferenzen ginge, gehörte lila nicht zu meinen farben. aber dieses helllila gefällt mir. es strahlt lebensfreude aus, ist nicht so mädchenhaft wie rosa und wirkt nicht so prüde wie dunkelviolett, bei dem ich immer an den süßlichen geruch des ddr-veilchenparfums denken muß. das waren winzige, eckige glasflakons, die man für – ich glaube  – eine ddr-mark in der drogerie kaufen konnte. das ganze gabs auch in der russischen rosenvariante. ein tröpfchen zu viel und man stank wie ein wiedehopf. das rojekt farbe bekennen 2010 von frau himbeermarmelade verlangt mir gerade diese farbe ab. und dieses mal bin ich vorbereitet und muß nicht panische bastelanfälle bekommen. frische himbeeren hätten übrigens auch gut gepaßt. außerdem esse ich selbstgemachte himbeermarmelade am liebsten. alle anderen fotobeiträge kann man wie immer flickr-pool anschauen. und los geht der roseveilchenblick von frau wortfeile:

zunächst die beiden ent/kleidenden variationen. auf diesem bild ist ein wagemutiger, junger mann der träger eines wadenlangen mantels. hätte ich ihn nicht schon von vorn gesehen, von hinten täte ich es als betrachter nur schwerlich glauben. nun, mann trägt ja auch gelegentlich rock. ich kann das gut nachempfinden, vor allem ist diese luftigkeit um die beine herum im sommer doch sehr angenehm. und das sagt eine kindliche rockverweigerin.

das zweite bild habe ich in einer mittelschule in der leipziger shakespearestraße bei der vergangenen wahl fotografiert. so muß also eine toilettentür für weibliche teenager heute aussehen. ich habe mir auch in diesem fall ob der laszivität ein wenig die wahlmüden augen gerieben.

konsumkritisches stencil von d’pol an einer fassade in weimar.

gerade aufblühende knospe einer mauretanischen malve.

und weil ich die malva sylvestris ssp. mauritiana so wunderschön finde, gibt es gleich noch ein zweites foto. obwohl ich die samen aus dem vorjahr verwendet habe, zeigt sich die blütenpracht in diesem jahr viel üppiger. sie bietet mir ein wenig sichtschutz zum benachbarten balkon.

daraus soll mal ein fuchsiger schwanz werden. der gartenamarant (amaranthus caudatus) braucht auch noch ein paar warme, wässrige tage, um seine volle länge zu erreichen.

für die nächste farbe „sand“ habe ich nicht so viele fotos, versprochen!

zunächst also die
Advertisements

30 Antworten zu “farbe bekennen 2010: helles lila

  1. … genial :-)..also den Mantel finde ich ja total klasse, auch das der Typ ihn mit soviel Stil trägt und das Bild auf der Tür ist sensationell. Die Blumenbilder gefallen mir aber auch wirklich sehr. Das stencil ist wunderschön, hier bei uns fehlt sowas leider. Ich hätte manchmal Lust die ganze saubere city damit voll zu sprayen zu lassen. LG. :-).

    • der typ sah schon ziemlich lässig aus ;-). Ich mag malven/stockrosen sehr. die blütenform ist so schön.

      oha, das wollen die hausbesitzer in deiner umgebung ganz bestimmt nicht so bunt. obwohl hier immer mehr dazu übergehen, sich den unteren teil der fassaden bemalen zu lassen,damit die wände nicht besprüht werden, entdecke ich immer wieder was neues ;-).

      ein gutgruß zurück!

  2. Bei dieser Toilettentür würde ich endlich nicht mehr aus Versehen bei den Herren landen, weil ich nicht richtig geguckt habe. – Zu dem DDR-Parfüm eine Korrektur: nicht nach einem Tropfen zu viel stank man …, nein, bei jedem ersten Tropfen begann sich ein infernalischer Gestank zu verbreiten, aber ich bin auch nicht so doll dür diese Geröüche zu haben; Die Malve hätte ich beinahe für eine gefärbte Rose gehalten; Die Fassadenmalerei ist ja cool.
    Weiter so! wünscht Clara

    • ja, die türbemalung ist doch recht eindeutig ;-). so deutlich wollte ich das mit dem parfum nicht sagen. es stank wie die pest. ich mag diese süßen gerüche nicht. ich geh auch nur ganz selten in eine parfümerie. bääähx. mief, nies. häh, rose? so viele blütenblätter hat die malve ja gar nicht. aber im aufgeblühten zustand ist es eindeutig :-).
      die schablonenkunst gefällt mir oftmals am besten. bei graffiti mag ich die schriftzüge nur selten.

      liebe grüße von frau wortfeile

  3. Klasse Fotos und Herr im mantel (Morgenrock *g*) und die Toilettentür finde ich sehr gut.
    Die Malven natürlich ein Traum.
    Das ist auch nicht so meine Farbe, steht mir auch nicht, wenn dann nur ganz sanfte Farbe.

    Wünsche Dir einen guten Wochenstart 🙂

    • würdest du im morgenmantel über die straße wandeln? ich nicht, nur wenn ich den schlüsseldienst rufen muss ;-). mir gefällt die farbe von der hausfassade am besten. das würde dir wahrscheinlich auch gut stehen, weil es doch ein sehr warmer ton ist. mußt du mal ausprobieren ;-).

      hast du wieder bessere laune heute?

      ich wünsche dir eine gute woche!

  4. Die Toilettentür ist sehr kreativ 😉

  5. Die Malve ist traumhaft schön und die Farbe umwerfend. Das Stencil gefällt mir persönlich auch gut. Hat etwas!

    Ich besorge mir mal einen Wischeimer in der Farbe. Heitert vielleicht auf 😉

    Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche!!

    • wischeimerfarben sind doch wohl das allerletzte. oder ich kaufe immer zum falschen farbtrendzeitpunkt. mein modell ist potthäßliches blau :roll:. naja, warum sollte hausabeit auch spaß machen? herrje, dein kellermalheur. du arme! ich kann leider nüscht tun. ich wünsche dir, daß du das schnell beseitigt hast und keine folgeschäden entstehen. habt ihr jetzt sone gebläse im keller stehn?

  6. ach, das sind ja wieder tolle fotos, super. der typ in der kutte ist ja echt speziell 🙂

    liebe grüße, katerwolf

  7. interessante fotos sind das!
    in weimar gibt es fassadenkunst? das muss lange nach meiner zeit dort sein. gefällt.

    das erste bild beweist, dass sich typen im vergleich zu frauen einen dreck ums äußere scheren. der mantel: klasse. aber die schuhe dazu, brrrh! welche frau würde sich in der farbkombination lila-rot auf die straße trauen? okay, der typ hat sich vermummt, es ist ihm wohl doch etwas peinlich…

    • ich finde die farbkombination gar nicht so schlecht. außerdem sind das ja nur die roten sohlen, die man natürlich von hinten am besten sehen kann. und bei frauen habe ich bisher so ziemlich alles gesehen. nicht jede ist stilsicher ;-).

      was hast du denn mit weimar zu tun? dort studiert? ich bin da geboren. an der gerber 3 gab es doch schon ewig graffiti. allerdings sind mir die stencils auch erst im letzten winter aufgefallen, als ich meine mom besucht habe.

  8. Das sind tolle Aufnahmen!
    Und die Toilettentür ist echt cool.
    🙂
    Liebe Grüße und ich wünsche dir einen schönen Nachmittag.
    Heike.

    • ich nehme an, zum thema toilettentüren könnte man auch mal eine serie starten. obwohl, da fand ich die berliner bisher am kreativsten. ich finds auch lustig, daß man dem mädel noch zwei hasenzähne geamlt hat.

      dir wünsche ich auch noch einen schönen nachmittag,

      gutgruß von frau wortfeile

  9. Super Bilder, Toilettentür besonders, natürlich finde auch ich den mantel cool und für Blümchen bin ich gleich immer zu haben! Also: klasse Fotos und dazu eine tolle Auswahl!

  10. Die Mauretanische Malve ist ja wunderschön! Die Toilettentür hätte ich jetzt eher einem „Babystrich“ zugeordnet. Und der wadenlange Mantel kommt sofort auf meine Weihnachtsgeschenk-Wunschliste! 😉
    Gelungene Foto-Auswahl! Danke für’s Zeigen!
    Liebe Grüße!

    • ja, die toilettentür ist schon ziemlich grenzwertig für eine mittelschule. aber bravo klärt eben auch über das drunter auf ;-). hm, leider habe ich nicht nach dem designer gefragt. mantelträger, bitte melde dich. hier gibt es einen dringenden notruf aus münchen ;-).

      ich wünsch dir einen schönen abend!

  11. Da sind echt wieder coole Schnappschüsse dabei, Frau Wortpfeile. Ähm, aber Blumenfotos sind eine der schlimmsten Ideen der Menschheit :D.

    • schön, vielleicht verschieße ich auch bald pfeile :grin:. also ich mag blumen eigentlich auch lieber in der vase. manchmal kann ich mich aber dann doch nicht zurückhalten. es gibt auch wiklich wunderschöne blumenfotos. die sind dann aber nicht von mir :roll:. wann legste denn mal mit deinem blog richtig los?

      liebe grüße und winkewinke, muß zur arbeit 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s