umschwärmt

als es den junikäfern dämmerte, entpuppten sie sich. in schwärmen umbrummten uns die gerippten brachkäfer gestern abend am strand des cospudener sees. dabei schienen sie wie besoffen zu sein. in der luft muß man erst mal torkeln können. mehr un/bekannte flugobjekte zeige ich im laufe des tages. und gregor samsa könnt ihr bei paradalis bestaunen.

Advertisements

14 Antworten zu “umschwärmt

  1. Na ja, so richtig lecker sieht der aber auch nicht aus!
    🙂
    Ist bestimmt Gregors Bruder.
    Super fotografiert, ich bin echt gespannt auf die weiteren un/bekannten Flugobjekte!
    Ich mag ja solche Aufnahmen sehr.

    LG!

    • nee, hübsch ist anders ;-). leider konnte ich kein foto auslösen, als er sich aufrichtete und wie wild mit seinen beinchen in der luft herumrührte. das erinnerte mich ein bißchen an ritterkämpfe ;-).

      bei den anderen aufnahmen fliegen aber keine käfer mehr, teilweise materielles, teilweise menschliches. wenn ich zwei flügel hätt’…

  2. … süß Dein Alien. LG und noch einen schönen Sonntag. 🙂

    • in der großaufnahme sehen sie wirklich ein bißchen fremdartig aus. der hat sogar mein objektiv „angegriffen“ :grin:.

      danke, das wünsche ich dir auch!

      • Wie muss dem kleinen Kerl das aus seiner Sicht riesige Objektiv wohl vorkommen? Wie ein großes Zyklopenauge?
        Schönes Foto.

        • gut möglich :grin:! dabei näherte ich mich in friedlicher absicht, während die anderen immer um sich schlugen, habe ich mich immer nur weggeduckt. danke, lieber tom. ich hoffe, die nachfolgenden gefallen dir auch…

  3. Ich finde da nichts Unheimliches, gar Unansehnliches dabei. Er erinnert mich an meine Kindheit, wo ich mir viele Maikäfer über den nackten Bauch spezieren ließ und vor Lachen gequiekt habe, weil es so kitzelte.

    • naja, sooo gerne lasse ich mich nicht von tierchen kitzel. maikäfer sind heute ja eine seltenheit. aber über die glühwürmchen gestern abend habe ich mich sehr gefreut. die hatte ich scho lange nicht mehr gesehen. fotografieren lassen sie sich von mir allerdings nicht ;-).

  4. Neee, also ich bin kein großer Fan von den Krabbelviechern. Aber das Foto ist schön anzusehen.
    So, da war der flotte Käfer also schon wieder am Badesee. Aha.
    Das nimmt ja Formen an. **grins**

  5. Der ist so schön, ich mag kleine Krabbler, solange sie mir nichts tun.

    Er heißt Karl…. 😀

  6. Ich weiß, warum der wie besoffen war: Der hatte vergessen, seine Norwegermütze mit den Zöpfen abzunehmen. Und das bei DER Hitze!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s