dream follower

banksy in boston, (c) bostonist.

verrückte welt. heute früh habe ich dieses stencil zufällig bei der blogschau entdeckt und zwei stunden später fand ich diesen beitrag über banksy bei meinem blognachbarn tom. noch weitaus abstruser finde ich den umstand, daß ich manchmal in gesprächen mit mir nahezu unbekannten menschen mehr über meine derzeitige, verfahrene, berufliche situation erfahre, als würde ich mich mit familie oder freunden dazu beratschlagen. dabei habe ich dann festgestellt, daß mich meine arbeit zunehmend frustiert, meine zwei jobs mir ein ständiges switchen zwischen den themen abverlangen, daß ich dadurch manchmal einen mentalen spagat hinlegen muß, ohne mich auch nur aufwärmen zu können, daß ich schon viel zu lange und immer halbherziger im broterwerb verharre, daß ich viel zu viele ausreden finde, mich ernsthaft nach nur einem job umzusehen, der nicht so etwas ähnliches wie eine persönlichkeitsspaltung in mir hervorruft, der nicht an meinem gewissen und meinem ethos nagt. es ist weniger der ehrgeiz oder ein karrierewillen, der mich umtreibt, als vielmehr die angst vor völliger verblödung, vor dem abstumpfen, vor der anspruchslosigkeit. das bereitet mir bauchschmerzen, kopfzerbrechen und schlafarme nächte. ich verabscheue in diesem zusammenhang das wort selbstverwirklichung. aber ja, an welchem tag habe ich eigentlich  begonnen, meine wünsche und träume kleinzureden? bin ich von geistiger trägheit befallen? ein opfer der einst verschmähten saturiertheit? ich diagnostiziere erste symptome, aber nein, die selbstzufriedenheit ist noch nicht ausgebrochen. und so habe ich begonnen, den staub wegzuwedeln und blicke auf chaos, das mal eben fix sortiert werden will. tja, lieber banksy, danke dafür, daß du mir mal wieder ein warnschild so dicht vor die nase gesetzt hast, daß ich es einfach nicht umrennen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s