on and off…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

dan perjovschi: revolutiON OFF (drawings on the wall). es lohnt sich, die slideshow zu stoppen, um die texte zu lesen…

scheinbar simpel wirken die wandfüllenden zeichnungen des rumänischen künstlers dan perjovschi auf den ersten blick. und der besucher wird sich vielleicht gefragt haben, ob jetzt sogar schon kindergekritzel ausgestellt wird. auf den zweiten blick aber und im zusammenspiel mit den nachdenklich stimmenden kurztexten, die die konflikte unserer zeit mit wenigen worten auf den punkt bringen, wirken sie erstaunlich klug. wenn nur alle twitternachrichten solchen tiefsinn schürfen würden… obschon immer noch ein bißchen unbeholfen, dienen sie doch gleichzeitig als karikaturen des elitären kunstbetriebs. aus den textzeichungen sprüht witz, geist, kritik. ihre inhalte sind hochakuell, sprachverspielt und anspielungsreich.

perjovschi hat für die werkschau in der baumwollspinnerei in leipzig eine wand und teile der decke einer alten fabrikhalle mit schwarzem textmarker und weißer kreide bemalt. dieses großflächige wortbild läßt sich kaum aus goßer entfernung entziffern. man muß relativ nah an der wand entlanggehen oder den kopf tief in den nacken legen, um alle details erfassen zu können. das eine überkopf-foto ist dementsprechend leider ein wenig in schieflage geraten, da meine marode halswirbelsäule mich an einer langen perspektivwahl hinderte.

hier sind noch zwei videos über das projekt what happened to us? von dan perjovschi in der moma (teil 1 und 2).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s