gefallen an der selbst/gefälligkeit

der bundesaußenminister versammelt sein gefolge zum bräsigen gammeln in der lounge

hans arnfried astel

ZWISCHEN den stühlen
sitzt der liberale
auf seinem sessel

Quelle: gleichnamiges buch, luchterhand verlag, darmstadt 1974.

Werbeanzeigen

2 Antworten zu “gefallen an der selbst/gefälligkeit

  1. Sehr schönes Zitat 🙂 Auch in Bezug auf aktuelle Ereignisse,…Deine Bildunterschrift bringt es auf den Punkt!
    Werde ich mir merken und den „(Blog)Liberalen“ gelegentlich mal um die Ohren hauen,… 😉

    • ja, seine sesseldarmmundgeräusche nerven so dermaßen, schrecklicher als furzkissen. eigentlich sollte ich in anbetracht derzeitiger entwicklung wohl auch besser selbst/gefälligkeit schreiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s