mondsüchtig?

ehemaliges deutsches buchgewerbehaus in leipzig

kaum geht der mond auf, versagt meine stimme. bin ich jetzt tonal mondsüchtig geworden? ich klinge nicht mehr, ich hauche nur noch kehlig-heiser. um mit meiner umwelt zu kommunizieren, bleiben immerhin mimik und gestik, die darin bestehen, auf meinen kehlkopf zu deuten und den kopf zu schütteln. ich bin so lautlos wie der hund gastone von senior rossi, nachdem ihm fee fatima die stimme nahm (video). und dann könnte ich natürlich ebenso schriftzeichen verwenden. merkwüridg, warum stimmlosigkeit gleich auch noch die sprachlosigkeit im schlepptau hat? verklebt honig das hirn? muß ich süßlich sülzen? hilfe!

ob eines meiner lieblingshäuser in leipzig – das deutsche buchgewerbehaus am gutenbergplatz – jemals saniert wird? auch das steht nicht in den sternen, sondern vermutlich bald vor einer abrißbirne. schade, wie wenig von der einstigen buchstadt noch überlebt hat. wer schauen möchte, wie das gebäude um 1900 aussah, klickt hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s