begriffenfeldt: ei dohnt spiehk inglisch

kurz angebunden zeigen sich diese wortfetzen an einer tür vom haus des buches (sic!) in leipzig, wo nicht immer in vollständigen sätzen geschrieben wird.

wenn man so gaaar kein englisch kann, ist selbst googles automatische rechtschreibkorrektur bei bestimmten suchanfragen total überfordert. ich habe gestern nacht tränen gelacht und weil es so spät war, ins kissen beißen müssen, als ich endlich verstand, welchen buchstabensalat guido westerwelle (oder sollte ich die anfrage doch gerechterweise günther oettinger zuschreiben?), hier lautsprachlich aufs frisch gebohnerte parkett gelegt hat.

sex veb kam

na, was suchen die wojöhre (das schrieb hier tatsächlich jemand in einem kampfkunstforum) bloß? einen ddr-sexbetrieb, der kam, sah und ging? vermutlich hat google.de ähnliche probleme mit der französischen verhohnepiepelung von sprache. wenn jemand noch andere beispiele hat, immer her damit.

4 Antworten zu “begriffenfeldt: ei dohnt spiehk inglisch

  1. 🙂
    Ich finde Suchbegriffe, mit denen Internetreisende bei mir andocken, auch immer wieder erheiternd. Diese diktionarischen Katastrophen gibt es auch in Deutsch. Neulich hatte ich z.B. „ferbraucherschutz“.

    Faszinierend ist, wieviel verschiedene Schreibweisen von „Rotten Neighbour“ im Umlauf sind. Kannst du hier nachsehen und schmunzeln 😉

    Sorry, wenn ich leicht unverschämt einen Link liegenlasse, ist keine Schleichwerbung 😉

    Ein lieber Gruß von

    tom

    • die rechtschreibreform hat jedenfalls nicht zur vereinfachung beigetragen, eher noch die meinung verstärkt, daß man schreiben soll, wie man es spricht, wenn man es denn sprechen könnte (*herr oettinger*) dabei sind die unterschiede zwischen f, v und w ja nicht immer ganz eindeutig für die schriftfremdelnden.

      der in deutschland lebende schriftsteller zé do rock hat daraus schon herrliche bücher gemacht.

      den linkischen link hab ich bereits repariert und mich über die meisterleistungen bei den suchanfragen amüsiert ;-). ob der bei mir suchende wohl seine webcam gefunden hat oder doch auf die reibevorlagen aus papier zurückgriff? naja, eigentlich will ich das gar nicht wirklich wissen.

  2. upps, der Link geht gar nicht. Ich hoffe es macht keine Mühe ihn zu reparieren,…tschuldigung und wegduck…

  3. von wegen schleichwerbung. ich hatte doch ausdrücklich um sprachliche hinterlassenschaften gebeten :lol:.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s