im kreischsaal

oh, welch wunder der zeitrechnung. es ist da das neue jahr. völlig unerwartet. nach 12 monaten trächtigkeit. mit gehörschutz sogar augenschmeichlerisch. die ersten sünden sind bereits verraucht. der tee schmeckt köstlich. der kaffeesatz ist ungelesen, dafür müßte ich tiefer ins glas schauen. die zukunft macht keine ferien. also denn… wohl bekomm’s. obwohl, meine böllermann-nachbarn könnten jetzt langsam getrost reihenweise besoffen in tiefschlaf sinken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s