shoefiti goes christmas

gelegentlich erblickt man ganze vogelversammlungen in bäumen. vorzugsweise krähen bevölkern die laublosen baumkronen und lassen diese ziemlich belebt aussehen. in diesem fall hängen hier am wilhelm-leuschner-platz in leipzig aber mal wieder massenweise schuhe ab (vgl. mein beitrag über shoefiti tod auf latschen). lüften dürfte nicht die intention des initiators sein, sondern wohl eher eine persiflage auf festlich dekorierte weihnachtsbäume. wer also noch preiswerte und ungewöhnliche alternativen für die tannenpracht sucht, krame einfach in der abstellkammer, im keller oder auf dem dachboden nach ausrangiertem…

Advertisements

8 Antworten zu “shoefiti goes christmas

  1. petro steigolino

    sehr schön zu sehen wie viel man in meine arbeit hinein interpretieren kann….leider hängt seit ende 2009 kein schuh mehr im baum. am 24. 01. 2010 wird die aktion gegen 15 uhr wiederholt. besucher und zuschauer sind gern gesehen.

    • der eigentliche sinn würde mich brennend interessieren. ich finde es sehr amüsant, wie viele leute daran vorbei gelatscht sind, ohne es zu bemerken. sobald das aber jemand fotografiert, glotzen alle hoch… ich merke mir den termin vor…

  2. Bin dabei

  3. petro steigolino

    wir hatten uns an dem tag für den baum in der hainstrasse entschieden….an die schuhe aber wir aus reiner tierliebe meisen bälle angehängt 😀

    • hallo,

      ich hab‘ euch verpaßt, zu spät losgetappt und dann niemanden mit schuhen (außer an den füßen) entdeckt. aber jetzt kann ich mal suchen gehen, ob schon wieder jemand aufgeräumt hat 😉

      die tiere haben zufutter im moment ziemlich nötig. am freitag hatte eine amsel wegen ein paar plusgraden und sonne solche frühlingsgefühle, daß sie im blindflug gegen mein bürofenster gekracht ist. saß dann ganz bedröppelt ein paar minuten auf einem ast, armes ding…

  4. petro steigolino

    ich hab in den letzten tagen auch noch in nen baum am hbf fünf paar gehängt 🙂

    • ach menno, könnte ich nur schon wieder radfahren… dann hätte ich die wohl längst erspäht. aber ich muß am samstag ohnehin zum bahnhof. mal sehen, ob ich dann wieder die geschnürt-geworfenen entdecke. danke für die tips!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s