wahrheit im gegenlicht

bundesverwaltungsgericht mit wahrheitsfigur im gegenlicht, erbaut 1888- 1895 nach einem entwurf der architekten ludwig hoffmann und peter dybwad im stil der italienischen hochrenaissance.

ganz oben auf der kuppel des heutigen bundesverwaltungsgerichts in leipzig thront sie als hehres ziel – die eherne figur der ‚wahrheit‘. die tief stehende herbstsonne blendete derartig beim fotografieren, daß mir tränen in die augen schossen. was der nd-filter übrigläßt, erscheint beinahe als schattenriß. wo sich heute anwohner um fluglärm streiten, wurde im dezember 1933 der arbeiter marinus van der lubbe im reichstagsbrandprozeß wegen hochverrats und brandstiftung zum tode verurteilt. seine tatbeteiligung ist bis heute umstritten. ob brandstifter oder nicht, das spielte in diesem faschistischen schauprozeß kaum eine rolle. die verhandlung wurde auch nur so lange per lautsprecher auf die straßen übertragen, wie die nazis die anschuldigungen des kommunisten georgi dimitrow gegen  den als zeugen geladenen göring duldeten. danach stand eine teilöffentliche, gleichgeschaltete, manipulierende nazi-machtdemonstration mit drakonischen strafen im vordergrund, keine politische verwarnung des gegners, sondern einschüchterung mit todesangst und schreckensherrschaft. es hat bis 2007 gedauert, van der lubbe politisch und juristisch auf grundlage des ns-aufhebungsgesetzes zu rehabilitieren, weil das urteil auf nationalsozialistischem unrecht beruhte. einen tag nach dem reichstagsbrand in berlin begann die verfolgung politischer widersacher der nsdap (lex van der lubbe – rückwirkende einführung der todesstrafe).

76 jahre später müssen die richter des bundesverwaltungsgerichts gegen die kehrseite der wahrheit, gegen holocaustleugner verhandeln. so kritisch ich zahlreichen entscheidungen des bundesinnenministeriums auch gegenüberstehe, über die bestätigung des verbots der  geschichtsrevisionistischen vereine collegium (in)humanum und bauern(fänger)hilfe bin ich erleichtert, auch wenn das urteil leider wenig an der hitlerglorifizierung ihrer vereinsmeier ändern kann, weil es nur die organisationsstruktur verhindert. ein grund mehr, an die ursprünge zu erinnern.

alles in allem brauchen sich haarspalter in deutschland nicht über beschäftigungsmangel zu beklagen, denn gestritten wird gerade im zivilrecht inflationär. und wenn sie nicht vor dem kadi landen, dann streiten sie auf dem sofa um die fernbedienung, prügeln sich um ramschware im schlußverkauf oder befehden eine mir bisher unbekannte form der lärmbelästigung, die mein blog als suchanfrage ereilte: nächtlicher lärm durch raucherhusten. bisweilen überkommt mich ein beinahe hysterisches unbehagen an gelebter kultur und an praktizierter sozial- und individualethik.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s