tarzan unter wilden

rammsteinstellen sie sich vor, sie können zwischen nur zwei scheußlichen cds diejenige wählen, mit deren musik sie bis an ihr lebensende rund um die uhr beschallt würden. wie gesagt scheußliche musik – für meinen geschmack. sie können ihre gehörgänge nur lebenslang quälen mit  entweder klo-, ähm, rammstein oder udo jürgens. ich würde mich ohne zu zögern für schmalzstulle jürgens entscheiden. wie doppeldeutig und melodisch sind doch solche lieder wie aber bitte mit sahne im vergleich zu pinkelsteins pussy. beide musikrichtungen gehören prinzipiell nicht in eine gut sortierte plattensammlung, mit der man mich beeindrucken könnte. dann schon lieber briefmarken.

ob mein körper innerlich je zu einer regung, die man beschwingtes wippen im takt nennen könnte, fähig wäre – im zugehör solcher klänge  – bleibt mehr als fraglich. da müßte ich wohl zuvor mal mit alkohol mein gehirn rauspressen und kräftig spülen, ohne die ökotaste zu drücken, um das länger als fünf minuten ertragen zu können. jürgens plätschert so vor sich hin, die rammsteins lassen es martialisch krachen. bei solcherart beschallung würde jeder aus der umgebung eines herzhäusls flüchten.

als ich die plakate mit der sekten-, sprich bildleserähnlichen und kitschigen plattitüden liebe ist für alle da gestern entdeckte, dachte ich zunächst an eine neue sorte von bekehrern, die dich samstags um neun mit lebensfibeln aus dem bett klingeln. mehr menschenliebe und vor allem ruhe, maria schläft noch! die-welt-ist-schön-schalala. gutes elterngeld für gute bürger. ich springe, gedanklich. esc! das pornographische video, auf das man bei der suche nach der webadresse auf dem plakat stößt, empört die bild-redakteure, die sich abends brav am stammhalterpufftisch versammeln. irgendwie ödet das geplante massenmediale schocken langsam an. ob pervers oder kontrovers, ist mir relativ schnuppe. wahrscheinlich steht auf der sonderwunschliste der selbsternannten hardcoreboten nicht einfach nur eine teure schnapsmarke. gereicht werden muß vermutlich ein damengedeck zum tourneenachtisch. oh, werde ich jetzt von den urinsteinen verklagt? macht nix, ich bin/werde sicherlich kein fan. da nützt es auch nichts eine tatort-badezimmer-szenerie herzurichten oder pädophile priester abzubilden. das macht die umstimmung nur noch aussichtsloser. cool war schon ein cooles wort. während porno alles andere als liebe ist. warum  geben die virilen persönlichkeitsgespaltenen primitivlinge dann immer den modischen affen auf der bühne? kommt doch einfach gleich mit urtrieblichen keulen und fellchen! nur konnte tarzan besser schreien. das schlimme ist, daß mich dieser ganze werbemüll einfach nur noch nervt. ich fahnde nach optischen und akustischen schutzzonen und nach dem normalen. demonstrativ. hinweise nimmt wie immer die kommentarbehörde entgegen.

liebe2

kann das gebüsch bitte über nacht in rekordzeit alles zuwuchern?

Advertisements

2 Antworten zu “tarzan unter wilden

  1. Das ist, als ob man gezwungen würde zwischen Pest und Cholera zu wählen. 😉 Am besten man ignoriert es einfach! Ich denke die machen ohnehin Musik für Halbwüchsige. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass erwachsene Menschen auf so einen Stuss abfahren.

    • ich kann mich an ‚erwachsene‘ männer in rammstein-t-shirts mit aufschriften erinnern, die ich hier lieber unerwähnt lasse. aber wenn man immer nur alles ignoriert, obwohl die wucht der extreme zunimmt, kommt man wahrscheinlich auch nicht weiter. die schockeffekte sind überreizt und langweilen durch ihre auf den geschmackssinn einhämmernde stupidität. das hat mit qualität oder originalität einfach nichts mehr zu tun. aber wie immer werden sich ein paar bekloppte finden, die andocken und sich voll verstanden fühlen 🙄

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s