von mo:r:deratoren und kuriosen versprechern

vor bürokram und amtswegen drücken sich viele menschen bereitwillig und langfristig.  ich schaffe es meistens geraaade noch rechtzeitig, bevor ich mahnungen erhalte. aber wenn da nicht diese datumsangaben drohend näher rücken würden, wäre ich schon längst im chaos versunken. keep up with the deadline!

jetzt fehlt mir die stimmige überleitung zum eigentlichen thema. ich probiere es mal mit schimmel – wegen des verfallsdatums. also, einen beitrag über die behördenwillkür im fernsehen anzukündigen, da bedienden sich die moderatoren oft gängiger metaphern. tausendfach vor sich hingefloskelt, kam dann dieser versprecher heraus:

‚ich höre schon den amtsschimmel viren.‘

na klar, ich oooch (*langanhaltendes wiehern*)! daß es tatsächlich eine pferdegrippe gibt, habe ich eben erst im internet gelesen. bin nicht so beritten in der hottehü-welt. der traum aller kleinen mädchen, er war nicht meiner (wie ich verallgemeinerungen leiden kann!). es ist aber sehr unwahrscheinlich, daß den moderator bzw. sein pferd gerade diese tierseuche heimgesucht hat. vielmehr gehört der versprecher (ver:s:brecher???) in die rubrik der klangähnlichkeit. die duden-redaktion hat dazu hier einen kurzen auszug aus dem band ‚duden – vernäht und zugeflixt! von versprechern, flüchen, dialekten & co‚ veröffentlicht.

ich habe so tage, wenn ich vollkommen übermüdet bin, an denen passiert mir das am laufenden band. dabei produziere ich den sprachsalat vor kleiner zuhörerschaft, die sich darüber mit mir zusammen beömmelt. im rampenlicht ist nicht mein platz, und ich weiß auch warum…

um aber nicht immer nur über die fehler anderer zu lästern, hier ein schriftliches eigentor: meine finger verwurstelten das wort auf der tastatur schlicht zum ‚mo:r:derator‘. wenn ich es genauer bedenke, ergibt das aber bei den moderatoren von boulevardmagazinen durchaus sinn. schließlich hat dieses fernsehformat mit großer wahrscheinlichkeit mord und totschlag als aufmacher, gefolgt von naturkatastrophen, promisülze und schicksalsschlägen. wer sich daran ergötzen kann… und dieser reißerische tonfall… warum ereignen sich sendeausfälle eigentlich nur während der übertragung der fußball-em?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s