netz:werk in der b:logo:sphäre

wer sich gelegentlich fragt, warum sein blog nicht mehr leser findet, kann es mal mit verlinkung relevanter seiten in den jeweiligen beiträgen oder in der blogrolle versuchen. mehr dazu finden die blogger bei medienfieber und bei upload. konkurrenzdenken gehört doch wohl eher in den bereich der arbeitswelt (naja, manche betreiben das auch im privatleben – puhhh).

und weiterhin zum thema vernetzung: ich freue mich über kommentare, hinweise auf tip- und denkfehler sowie denkanstöße. das internet soll angeblich ein kommunikationsmedium sein. bisher merke ich beim bloggen nicht viel davon. tretet den gegenbeweis an.

ps: heute habe ich bei ’silencer‘ ein video entdeckt, daß unbedingt mehr leute sehen sollten, die sich im netz/auf blogs tummeln. da ich aber nicht zur zur art der diebischen elster gehöre (copy-paste, f*** off), habe ich auch diesen link nachträglich in den passenden beitrag von heute integriert. kucken und glucksen!

Advertisements

4 Antworten zu “netz:werk in der b:logo:sphäre

  1. Mit diebischer Rumelsterei hat es nichts zu tun, wenn sich Videos viral von Blog zu Blog verbreiten. Will man seine Fundstelle ehren, schriebt man kurz via: Quelle unter das Video. Ist doch absolut OK so.

    Natürlich ist Bloggen auch gelebte Kommunikation. Mit der Zeit bilden sich eigene Netzwerke heraus. BTW: Dein WordPress-Theme scheint bei manchen Artikeln den Link für Kommentare aufzufressen. Oder soll das so? Macht das Hinterlassen von Nachrichten auf jeden Fall nicht leichter.

    • naja, ich begreife diese verschollene kommentarfunktion auch nicht. die erscheint nur beim ersten beitrag und dann erst wieder, wenn man den beitrag direkt anklickt. vielleicht erscheinen mir die leser deshalb schreibfaul ;-). vielleicht muß ich mir doch ein anderes theme suchen. ich mag nur die anderen looks nicht so… ich schlaf noch ein paar tage drüber.
      ich finde das verlinken in dem fall die bessere variante. du hattest den begleittext bereits gut formuliert. und die überschrift war so überzeugend, daß ich nur schwer wiederstehen konnte, nicht zu klicken…

    • och, bitteschön. ich habe jetzt einfach ganz oben einen hinweis auf meinen blog zum kommentieren platziert. vielleicht hilft das… danke für den hinweis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s